Pure Emotionen durch Werbeartikel

Haptische Werbung wirkt nicht nur in der Hand, sondern auch im Herzen

Dass Werbeartikel auch emotional berühren, zeigt die Studie des Instituts september Strategie & Forschung aus Köln. Die überraschenden Forschungsergebnisse präsentierte das Institut nun gemeinsam mit dem Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft e. V. (GWW), der die Studie in Auftrag gegeben hatte.

Werbeartikel erzeugen 1001 Emotionen
Ziel der Studie war herauszufinden, wie genau Werbeartikel emotional erlebt werden und welche Wirkung sie auf die Marke haben. Die Ergebnisse wurden mit Hilfe wissenschaftlicher Methoden erhoben, wie etwa der Emotionsmessung, die Körpersignale in Emotionen übersetzt und zwar unverfälschbar und live, während die Probanden *innen Werbemittel wie Notizbücher, Taschen oder auch Kugelschreiber erleben.

Die Ergebnisse waren verblüffend: Diese Studie zeigt eindeutig, dass Werbeartikel mehr können. Sie sind PURE EMOTIONEN und daher eine der nachhaltigsten und bedeutsamsten Werbeformen im heutigen Marketingmix.

Möchtet ihr mehr über 1001Emotionen erfahren? Dann schaut euch mal den Film oder auch die Kampagnenwebsite unter www.1001emotion.de näher an. Diese ist nicht nur interessant und aufschlussreich, sondern macht auch Spaß 😊

 

Über den GWW

Der Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft e. V. (GWW) bündelt und vertritt die Interessen aller Unternehmen, die am Wertschöpfungsprozess der Werbeartikelbranche beteiligt sind. Dazu zählen Lieferanten und Hersteller, Händler und Berater sowie Dienstleistungsunternehmen. Der Verband ist die Interessenvertretung der Werbeartikelbranche mit ihren bundesweit rund 60.000 Beschäftigten. www.gww.de